Folgen

Verfügt die Scarlett-Serie über "Loopback"?

Scarlett 3rd Gen 4i4, 8i6, 18i8 und 18i20 = JA

Weitere Informationen finden Sie unter: Wie verwende ich die Loopback-Funktion bei Scarlett 3rd Gens ?.


Für Scarlett 1st / 2nd Gen Reihe ...

Nein, die Scarlett Audio-Interfaces der ersten und zweiten Generation verfügen nicht über die Loopback-Funktion. Hierfür gibt es jedoch einen Workaround: Verwenden Sie SPDIF in / out (bei Scarlett Audio-Interfaces mit SPDIF in / out).

Wenn Sie den SPDIF-Ausgang mit dem SPDIF-Eingang ihres Scarlett über ein koaxiales Cinch-Kabel (75 Ohm) verbinden, können Sie eine ähnliche Funktionalität wie beim Loopback erzielen, ohne dass das Signal beeinträchtigt wird, da es ein digitales Signal bleibt.

Dazu müssen Sie Scarlett Mix Control-, (Scarlett der ersten Generation) oder Focusrite Control-Software (Scarlett der zweiten Generation) so konfigurieren, dass die Kanäle, die Sie über Loopback routen möchten, an die SPDIF-Ausgänge gesendet werden. Wenn Sie lediglich das Hauptsignal ihres Computers aufnehmen möchten, geschieht das normalerweise über DAW 1-2 (Scarlett Mix Control) oder Playback 1-2 (Focusrite Control).

 

Scarlett MixControl

Screen_Shot_2018-06-29_at_16.58.10.png

 

Focusrite Control

Screen_Shot_2018-06-29_at_16.59.10.png

 

Sobald diese Konfiguration vorgenommen wurde, nehmen Sie einfach den SPDIF-Eingang in Ihrer DAW auf (möglicherweise müssen Sie die Spur, auf der Sie aufnehmen, stumm schalten, um eine Rückkopplungsschleife zu vermeiden).

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Didn't find what you were looking for?

Search again using our search tool.