Media Icons Facebook Twitter Google+ RSS Focusrite TV Focusrite Soundcloud

Folgen

Schwierigkeiten mit Scarlett Audio-Interfaces an Windows PC´s mit AMD-Prozessor

Wenn Sie ein Scarlett- / Scarlett Solo- / Scarlett Studio-Interface mit den USB-Treibern 3.1.10, oder der Betaversion 1.9b4 der MixControl an einem USB2.0-Anschluss eines Windows-Computers mit AMD-Prozessor verwenden, können Probleme mit der Audio-Performance auftreten.

Diese können umgangen werden, wenn das Interface fortan an einem USB3.0-Anschluss betrieben wird.


Wenn der Computer jedoch ausschliesslich über USB2.0-Anschlüsse verfügt, hilft der folgende Workaround:

-Führen Sie den Uninstaller der "Scarlett USB2.0 Audio & MIDI Driver" im Scarlett-Ordner des Start-Menüs aus.


-Lokalisieren Sie das Scarlett Interface im Gerätemanager unter "Sound, Video und Gamecontroller". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Interface und wählen Sie "Deinstallieren“.


-Wenn Sie gefragt werden, ob die Treiber gelöscht werden sollen, bestätigen Sie dies und folgen Sie den weiteren Anweisungen.


-Sobald die Treiber vollständig vom System gelöscht wurden, kann die USB-Verbindung getrennt werden.


-Laden Sie nun die USB-Treiber unter folgendem Link herunter und installieren Sie diese.


-Starten Sie nach der Installation den Computer neu und verbinden Sie ihr Interface anschliessend wieder mit dem Rechner.



Wir werden in Kürze eine neue Version der USB2.0-Treiber auf unserer Webseite zum Download anbieten. Diese befinden sich aktuell noch in der Testphase.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Didn't find what you were looking for?

Search again using our search tool.