Media Icons Facebook Twitter Google+ RSS Focusrite TV Focusrite Soundcloud

Folgen

Wie verwende ich die S/PDIF Ein- und Ausgänge meines Saffire- oder Scarlett-Interface richtig?

Die S/PDIF-Anschlüsse auf der Rückseite des Interface können dazu verwendet werden, um ein digitales Stereo-Signal im S/PDIF-Format (kein Surround 5.1, 7.1 Dolby oder DTS Audio) an ein anderes Gerät mit digitaler Schnittstelle zu senden, bzw. zu empfangen.


Gehen Sie wie folgt vor, um ein digitales Audio-Signal an ein anderes Gerät zu senden:

1. Verbinden Sie zunächst den S/PDIF-Ausgang des Interface mit dem digitalen Eingang des externen Geräts. Achten Sie hierbei bitte darauf, dass Sie ein entsprechendes Coaxial-Kabel (75 Ω)  verwenden.

2. Öffnen Sie im Anschluss die MixControl, um nun das Routing der jeweiligen Audio-Signale an die S/PDIF-Ausgänge einzustellen. Wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü aus, welche der analogen, oder digitalen Eingänge, bzw. DAW-Ausgänge oder Mixes an die S/PDIF-Ausgänge geleitet werden sollen. Beachten Sie sich bitte, dass der S/PDIF-Eingang mit dem selben Gerät verbunden sein muss, da sonst störende Rückkopplungen auftreten können.

3. Die Sync-Source des Interface sollte ordnungsgemäß auf ´Internal´ (-> Master), und die des anderen Geräts auf ´External´, bzw. ´S/PDIF´ (-> Slave) gestellt werden. Lesen Sie hierzu bitte auch die Bedienungsanleitung des entsprechenden Geräts. Vergewissern Sie sich zudem, dass die Sampling-Rate beider Geräte identisch ist.


Gehen Sie wie folgt vor, um ein digitales Audio-Signal von einem anderen Gerät zu empfangen:

1. Verbinden Sie den digitalen Ausgang des externen Geräts mit dem S/PDIF-Eingang des Interface. Achten Sie hierbei bitte darauf, dass Sie ein entsprechendes Coaxial-Kabel (75 Ω)  verwenden.

2. Öffnen Sie im Anschluss die MixControl und setzen Sie die Sync-Source auf ´S/PDIF´ (-> Slave)  und die des externen Geräts auf ´Internal´(-> Master). Lesen Sie hierzu bitte auch die Bedienungsanleitung des entsprechenden Geräts. Vergewissern Sie sich zudem, dass die Sampling-Rate beider Geräte identisch ist.

Beachten Sie: Sofern Sie auf einem Mac arbeiten und den Class Compliant-Treiber von Apple verwenden, überprüfen Sie bitte vor dem Umschalten, ob S/PDIF-Signale gesendet werden und die Sampling-Rate beider Geräte übereinstimmt, da die Sync-Source ansonsten auf ´No Lock´ zurückspringt.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Didn't find what you were looking for?

Search again using our search tool.